Neuland im Flow

Veröffentlicht am: 10. Juli 2019

Obwohl wir ja wirklich gerne ins Büro kommen um neue Ideen auszutüfteln oder unsere Produkte noch ein kleines bisschen besser zu machen, so zieht es den ein oder anderen Neuländer am Wochenende schon mal nach draußen in die freie Wildbahn. Umso besser, wenn sich das dann auch noch mit der Arbeit verbinden lässt und man das Wochenende auf einer Insel verbringen kann. Deshalb sind wir kurzerhand nach München gefahren, um unsere Zelte beim FlowFest aufzuschlagen. Weiterlesen

Perfekte Kreise und Sechsecke

Veröffentlicht am: 8. Juli 2019

Hast du auch schon lange nicht mehr alle Tassen im Schrank? Bist du es Leid, Speiseteller, Brotteller und Espressotasse samt Untertasse zu deinem nächsten Graphic Facilitation Einsatz mitzunehmen, um schicke gleichmäßige Kreise zu zeichnen? Weiterlesen

Lebewohl, Kapstadt – hoffentlich bis bald!

Veröffentlicht am: 23. Mai 2019

In einer Stadt, in der die Kluft zwischen „arm“ und „reich“ kaum größer sein könnte, besuchte Mona drei Monate lang Schulen und Organisationen, um den Menschen in Kapstadt zu zeigen, was Visualisierung möglich macht.

 

Bei ihrer Reise durch die Stadt, veranstaltete sie Open Street Sessions und trainierte im Zirkus für das AfricaBurn Festival. So lernte Mona die unterschiedlichsten Menschen kennen, tauschte Erfahrungen aus und dokumentierte dabei visuell, welche Träume sie haben. Und die sind ähnlicher als erwartet. Weiterlesen

Monas 3. Postkarte aus Südafrika – Drawn to help, help to draw

Veröffentlicht am: 2. Mai 2019

Die letzte Woche war gefüllt mit Planungen und Vorbereitungen für die kommenden Wochen 🙂

Am Montag fahren wir nach Springbok, nahe der Grenze zu Namibia, um im Laufe der Woche Workshops in verschiedenen Schulen abzuhalten. Dafür haben wir ein Auto gemietet, eine Unterkunft organisiert und weitere Pläne gemacht. Die visuellen Werkzeuge sind in diesem Prozess sehr hilfreich, wenn man für so viele Menschen planen muss.

Weiterlesen

Monas 2. Postkarte aus Südafrika – Drawn to help, Help to draw

Veröffentlicht am: 30. April 2019

Die Zeit vergeht, und die 3. Woche unserer Reise ist bereits zu Ende. Und was für eine Woche!

Wir hatten einige Übungen mit der gesamten Crew in der Vorschule in Athlone, wir haben viel Körperarbeit gemacht und sind in die Proben für unsere Show eingestiegen. Das macht viel Spaß und es heißt auch, aus der Komfortzone heraus zu kommen :o)

Weiterlesen