Zweihändig zeichen? Jimi Holstebro erklärt wie es geht und wozu es gut ist

Veröffentlicht am: 12. Dezember 2018

Wusstest du, dass Zweihandzeichnungen für ALLE Visualisierer wirklich hilfreich sind? Nein? Dann solltest du dir das Gespräch mit unserem Ambassador Jimi Holstebro aus Dänemark ansehen.

Neulich haben wir dir hier im Blog die Videos von Jimi Holstebro gezeigt jetzt war er im Interview mit unserer Social Media-Korrespondentin Sandra Dirks.

Wer ist Jimi Holstebro?

Auf seiner Website sagt Jimi über sich selbst:

„Meine Spezialität sind einfache Illustrationen, die eine präzise Darstellung ermöglichen, die einen Überblick schaffen und somit für Unternehmen und Organisationen nützlich sind.“

Er bietet Graphic Facilitation, Graphic Papers, Illustrated Visions, Explainer Videos … alles an, was gezeichnet werden kann. Er hat einen künstlerischen Hintergrund.
http://jimiholstebro.dk/

Material: Jimis Materialauswahl

Jimi’s choice kit

Sketch @work Flipchart

Jimi’s Top 3 Tipps für Anfänger im Graphic Recording

  1. Werde sicherer Beim Zeichnen, indem du viel übst. Zeichne viel, zeichne jeden Tag!!
  2. Finde Inspiration. Versuche deinen eigenen Stil zu entwickeln, lass dich von anderen Menschen inspirieren.
  3. Zuhören ist der Schlüssel für ein gutes Graphic Recording. Zuhören ist das Wichtigste. Aus diesem Grund muss du dich beim Zeichnen sicher fühlen. Schaffe dir möglichst viel Praxis.

Kurz gesagt: Übe, übe, übe und „springe dann kopfüber“ in deinen ersten Auftritt als Graphic Recorder hinein, wenn du die Chance hast, dies zu tun.

Santa für Sandra 🙂

Wir bedanken uns bei Jimi für dieses inspirierende Interview.