von Karen Leth, Kopenhagen, Dänemark

Die Dänische Nationalgalerie befindet sich in einem Prozess der kontinuierlichen Markenstärkung. Teil dieses Prozesses ist es, alle Mitarbeiter zu motivieren, im Sinne der Marke zu arbeiten und quasi „am selben Strang zu ziehen“.Am Mittwoch, den 11.April 2012, waren sämtliche Mitarbeiter zu einem dreistündigen Workshop eingeladen. Thema des Workshops war eine grundlegende Diskussion über die Nationalgalerie als Marke und die Kernfrage, in welche Richtung sich das Museum weiterentwickeln sollte.

karen-board-total
Auch der Direktor des Museums Karsten Orth sowie die Britische Trainerin und Beraterin Jane Wentworth aus London nahmen am Workshop teil.
Ihre Erfahrungen mit allen wichtigen Museen im Vereinigten Königreich und Schottland gaben den Ausschlag für die Entscheidung, dass Jane Wentworth die Teilnehmer durch den Workshop leitete.

karen-board

 

„Meine Rolle an diesem Tag war es, den Output des Workshops in Form eines Graphic Recordings im Bild festzuhalten. Mit drei Metern Papier für jeden Workshop (es gab zwei – einen am Morgen und einen am Nachmittag) wurden die Workshopräume vorbereitet, bevor die Teilnehmer eintrafen. Selbstverständlich war mein gut gefüllter Koffer mit NEULAND-Markern, Kreiden etc. mit dabei. “

So entstanden im wunderschönen und äußerst inspirierenden Ambiente des großen Dänischen Museums in Zusammenarbeit mit engagierten, intelligenten und leidenschaftlichen Menschen, die täglich mit Kunst zu tun haben, die Bilder des Tages.

 

karen-ship

„Am Ende jeder Session sprachen wir über die Visualisierung, um sicherzugehen, dass alle wichtigen Punkte erfasst und richtig interpretiert wurden.
Beide Bilder schmücken nun die Wände des Mitarbeiter-Bereichs, damit das Ergebnis sämtlicher Diskussionen über Werte, Mitarbeiterinputs, Richtung und ToDos täglich im Blickfeld sind.

Durch die visuelle Unterstützung des Workshops wurden die Ergebnisse deutlich veranschaulicht und es entstand ein umfassender Überblick. Gerne lade ich Sie dazu ein, meinen Blog zu besuchen und mehr über dieses Thema zu erfahren: karenleth.blogspot.com

karen-boxpeople

Karen Leth

„Ich bin Illustratorin aus Kopenhagen und fokussiere mich auf qualitativ hochwertige handgemachte Visualisierungen. Ich arbeite als Graphic Recorder und Graphic Facilitator – in Kooperation mit professionellen Prozessberatern, Moderatoren und Pädagogen. Mein Arbeitsfeld umfasst Strategie-Prozesse, Konferenzen und Workshops bis hin zur Mitarbeiterentwicklung.
Ich habe einen Universitätsabschluss in Kommunikation und Pädagogik und umfangreiche Erfahrungen im Gebiet der Werbung.“