Thinking with Hands® Workshop

Veröffentlicht am: 9. November 2017

Manch einer fragt sich vielleicht, was es mit dem Sammelsurium aus Bastelmaterialien aller Art auf sich hat, das man vorfindet, wenn man das Userkit zum ersten Mal öffnet. Dinge, die wir sonst nur aus dem Kinderzimmer kennen, kommen bei den Workshops zum Einsatz und versprechen echte Überraschungseffekte, die authentisch und nachhaltig sind. Denn Visualisierung und Abstraktion bieten den nötigen Abstand zur eigentlichen Problemstellung.

Die Hände besitzen den direkten Weg zum Unterbewusstsein und setzen beim Umgang mit den Materialien spielerisch Kreativität frei, fördern das freie Denken und machen es möglich, über die eigenen Grenzen hinaus zu wachsen.

 

Auf dieser Basis wurde das Methodenwissen Thinking with Hands® entwickelt. Der Einsatz von Kreativmaterialien setzt das innovative Potenzial von Menschen frei, macht kreative Energie greifbar und hilft bei der Erarbeitung kreativer, neuer Lösungsansätze.

Vertrauen Sie auf Ihre Hände. Erhalten Sie neue Blickweisen. Fördern Sie Ihr kreatives Potenzial. Erleben Sie Flow. Werden Sie zum zertifizierten Thinking with Hands® Trainer.

Train the Trainer Workshop (Einführungspreis von 489,00 € zzgl. Mwst., max. 12 Personen)
Dauer: 8 Stunden (9 bis 17.30 Uhr)
– Das Kursmaterial ist im Workshop-Preis enthalten
Jeder Teilnehmer erhält nach Abschluss des Workshops ein Thinking with Hands® Trainer Tool Kit im Wert von Netto: 199,90 € sowie ein Zertifikat

Werden Sie zertifizierter Thinking with Hands®-Trainer. Hier geht’s zur Anmeldung.

 

Der Workshop findet in den Räumlichkeiten der Firma Neuland GmbH & Co. KG, Am Kreuzacker 7, 36124 Eichenzell statt.

Ihr Moderator ist Herr Markus Dossler, der in Zusammenarbeit mit dem Industrieverband Hobby Kreativ e.V. die Kreativmethode Thinking with Hands® entwickelt hat.

Sie möchten mehr über die Methode erfahren?
www.thinking-with-hands.de

Ziele
Nach Besuch des Seminars …
… kennen Sie die Kreativmethode Thinking with Hands®
… sind Sie in der Lage, einen Thinking with Hands® Workshop vorzubereiten und zielorientiert durchzuführen
… sind Sie mit dem UserKit und TrainerKit als Grundlage für Thinking with Hands® Workshops vertraut

Inhalte
– Hintergrund zu Thinking with Hands® und theoretische Grundlagen
– Der Prozess Thinking with Hands® und der methodische Aufbau eines Workshops
– Dos und Don’ts bei der Moderation eines Thinking with Hands® Workshops
– Workshop Layouts für beispielhafte Anwendungsgebiete
– Thinking with Hands® Workshops vorbereiten und zielorientiert durchführen

Idealerweise verfügen Sie über eine Grunderfahrung als Trainer und/oder Moderator, damit Sie vom Seminar bestmöglich profitieren.

Ablauf
Mit Hilfe der UserKits / TrainerKits erfolgt in abwechselnden Sequenzen der Durchlauf eines beispielhaften Workshops sowie Erläuterungen von Hintergründen, Erfolgskriterien und Hinweise auf typische Stolperfallen.

 

Hier geht’s zur Anmeldung.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.